Mariazell

Mariazell ist vor allem als Wallfahrtsort bekannt. Seit Jahrhunderten kommen Wallfahrer aus aller Welt um zur Marienstatue der Magna Mater Austriae zu beten.. Die Basilika ist das berühmteste Bauwerk von Mariazell.

Basilika: Die Basilika von Mariazell ist das Wahrzeichen der Stadt. Eine spezielle Mischung aus Gotik und Barock.  Die Basilika hat eine einzigartige Sammlung aus Kirche und Museum, die sehenswürdig ist. Die Kirche hat mehrere ungarische Aspekte. Ludwig der Große hat die gotische Kathedrale gebaut und Kardinal MIndszenty wurde hier begraben, nach dem das System geändert wurde, kam die Asche nach Esztergom.

Heimatmuseum: Das Museum zeigt das Mariazeller Land so wie es früher war. In den Ausstellungsräumen werden die Volksbräuche und das Handwerk von damals gezeigt. Eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Legende von Mariazell: Nach der Legende nach kam Mönch Magnus mit einer Marienstatue in der Hand aus dem Kloster St. Lambrecht, er konnte nicht weiter da ein Fels in dem Weg versperrte. Er betete zu der Jungfrau Maria und plötzlich spaltete sich der Fels. Er baute als Dank eine Kapelle für sich und der Marienstatue.   Es entstant Maria in der Zelle von dem hat die Stadt den Namen.  Wir können in verschiedene Manufakturen in der Stadt eingucken, wo die Produkten von traditionellen Handwerkern hergestellt werden. Es ist ein sehr gutes Gefühl von unserem heutigen, schnellebigen, modernen Welt in die Vergangenheit zurücktreten.

 

Apotheke: Hinter den Kulissen der Apotheke zeigt man Ihnen die traditionelle Herstellung der Produkte, die Aufbewahrung und richtige Zubereitung von Kräutern. Im Apothekenmuseum erfahren Sie Interessantes über die Geschichte der Apotheke Termine: nach Vereinbarung, Führungen: ab 5 Personen.

Likörmanufaktur Arzberger: Hier wird der bekannte "Mariazeller Magenlikör" erzeugt. Führungen mit Verkostungen werden hier angeboten. Um den Magenlikör auch zu Hause genießen zu können, wird Ihnen angeboten eine Flasche direkt vor Ort kaufen.

Pirker Lebkuchen Manufaktur:  Die Lebkuchen Manufaktur hat eine 300-jährige Geschichte.  Der Lebkuchen wird  nach einem Geheimrezept erzeugt.  Direkt im Ortszentrum hat die neue erLEBZELTEREI eröffnet, wo der berühmte Mariazller Honiglebkuchen nach altüberlieferter Rezeptur gefertigt wird. Auf mehr als 3.500 m2 erleben Sie das traditionelle Handwerk des Lebkuchenbackens hautnah, vom Ausrollen des Honigteiges bis hin zum Füllen, Belegen und Verziehren.

Heiligen-Brunn-Kapelle: Am heiligen Brunnen finden Sie die im Jahre 1711 erbaute Kapelle. Der Altar ist mit zwei Engeln mit Kannen geschmückt. Aus den Kannen fließt das Heilige Brunnenwasser. Diesem Wasser wird eine besondere Heilkraft zugeschrieben.

Mechanische Krippe: Diese Krippe in einem Privathaus am Kalvarienberg zeigt 12 Szenen aus dem Neuen Testament mit 130 beweglichen Figuren auf einem Krippenberg. Sie wurde in mühevoller Handarbeit in 18 Wintern von Bruno Habertheuer gefertigt und ist jederzeit zu besichtigen.

Museumsstramway: Im Bahnhof von Mariazell befindet sich die weltweit älteste Dampftramwaylokomotive der Welt (Baujahr 1884). In originaltreu restaurierten Waggons und Lokomotiven werden Sie sich wie im letzten Jahrhundert fühlen wenn Sie eine Fahrt vom Bahnhof bis zum Erlaufsee unternehmen. 

Die Mariazellerbahn: Eine 85 km lange Schmalspurbahn von Mariazell bis St. Pölten bietet eine Erlebnisfahrt durch das Ötscherland und das Pielachtal.  Diese wunderbare Strecke sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Bürgeralpe: Der 1267m hohe Berg von Mariazell ist erreichbar zu Fuß und auch mit der Seilbahn. Der Hausberg von Mariazell bietet verschiedene Programmöglichkeiten im Sommer und auch im Winter. Die Bürgeralpe bietet verschiedene Skipisten und eine Rodelbahn. Außerdem können Sie einen ganz besonderen Ausblick vom Aussichtsturm genießen. Jeden Freitag im Sommer findet ein Konzert auf der Bürgeralpe statt. Danach können Sie eine Wassershow ansehen. Lassen Sie sich überraschen! 

Holzknechtland: Im Holzknechtland können Sie sehen, wie die Holzfäller früher gearbeitet haben. Mit Biber Basti können die Kinder im Holzknechtland allerhand erleben: Holztriftanlage, Waldeisenbahn, Goldwaschen, sowie der neue Spielepark Biberwasser (ab 2016)

Weitere Highlights: Wakeboard, Fliegender Teppich, Banane, Walking on Water Ball, Stand Up Paddle

Spaß und Abenteuer für die ganze Familie!

Gemeindealpe: Zwei moderne Sesselbahnen bringen Sie rasch on 800 auf 1626 m Seehöhe. Ab der Mittelstation kann man auf einer gut ausgebauten 4,6 km langen Schotterstrecke mit Mountaincarts oder Monsterrollern ins Tal sausen. Ein Abenteuer für die ganze Familie. Und atemberaubender Ausblick auf die umliegende Bergwelt.

Erlaufsee: An der Grenze zwischen Niederösterreich und der Steiermark befindet sich der Erlaufsee. Diese klare Bergsee mit Trinkwasserqualität lädt zum Baden, Tauchen, Surfen, Fischen oder einfach zum Faulenzen ein. Rund um den See führen schöne Spazierwege.

- Bootsverleih + Hochseilklettergarten

Salza: Der 88 km lange Fluss ist vor allem für das Rafting bekannt. Der Fluss entspringt in der Nähe von Mariazell. Verschiedene Wanderwege führen entlang der Salza.